Raiffeisen-Düngershop
Menü
06557-9203-30

Schwefel-Linsen

Artikelnummer: 10400408

Gebinde: 1 kg

4,95 

4,95  / kg

Netto-Preis: 4,27  Lieferzeit: 2 - 5 Tage
Artikelnummer: 10400408

Gebinde: 5 kg

19,95 

3,99  / kg

Netto-Preis: 17,20  Lieferzeit: 2 - 5 Tage
Artikelnummer: 10400408

Gebinde: 25 kg

41,90 

1,68  / kg

Netto-Preis: 36,12  Lieferzeit: 2 - 5 Tage

Beschreibung

Schwefel-Linsen bestehen zu 90 % aus elementarem Schwefel und zu 10 % aus Bentonit.

Nach der Ausbringung quellen die Linsen aufgrund des Bentonit-Gehaltes und zerfallen bereits bei geringer Feuchtigkeit (z.B. Tau). Im Boden wird der elementare Schwefel dann durch mikrobielle Aktivität kontinuierlich zu pflanzenverfügbarem Sulfatschwefel umgewandelt.

Elementarer Schwefel wirkt versauernd und senkt den pH-Wert des Bodens:
1 kg Schwefel-Linsen verbrauchen knapp 3 kg Kalk (Calziumcarbonat) entsprechend 1,8 kg CaO.

Elementarer Schwefel verbessert die natürliche Widerstandskraft der Pflanzen gegen Krankheiten und sonstige Umwelteinflüsse. Schwefel ist Nahrung für Bodenbakterien, insbesondere Knöllchenbakterien und unterstützt damit die Stickstoffbildung und den Humusaufbau.

Schwefel-Linsen sind im Bio-Anbau zugelassen.

Sicherheitshinweis:

Da Schwefel hautreizend ist, Kontakt mit Haut, Augen und Kleidung vermeiden und Handschuhe tragen. Von Zündquellen fernhalten. Nicht rauchen.

Anwendung:

Nur nach den Empfehlungen aus einer Bodenanalyse anwenden.

Lagerung:

Kühl, trocken und ohne direkte Sonnenbestrahlung lagern.

Zusätzliche Information

Gebinde

1 kg, 5 kg, 25 kg

Jetzt wirtschaftlicher und umweltverträglicher Düngen!

Dieser Shop ist eine Bestellseite des Raiffeisen-Laborservice und richtet sich an private Gartenbesitzer, Garten-, Obst- und Weinbaubetriebe.

Besonders im privaten Gartenbau gibt es Probleme mit Nährstoffversorgungen bei Stickstoff und Phosphat. 85% aller Gartenböden sind beispielsweise mit Phosphat überversorgt. Deutschland ist kein Nährstoffmangel-Land. In diesem Shop bieten wir deshalb nur wenige ausgesuchte Einzelnährstoff- und Spurenelementdünger an. Sie lassen sich wie in einem Baukasten-System zusammenstellen und damit exakt auf den Nährstoffbedarf von Boden- und Pflanze anpassen.

Nach dem Motto: "So viel wie nötig und so wenig wie möglich."

Eine Ausbringung von Mehrnährstoffdüngern macht bei einseitigem Nährstoffüberschuss oder unausgewogenen Nährstoffverhältnissen kaum Sinn. Bestellen Sie keinen Dünger, von dem Sie nicht genau wissen, ob Sie ihn brauchen. Lassen Sie besser Ihren Boden untersuchen:

Erst testen, dann düngen!

Bei uns bekommen Sie professionelle Bodenanalyse, Gülleanalyse und Düngeempfehlung aus Expertenhand!