Raiffeisen-Düngershop
Menü
06557-9203-30

Kalisulfat 50%

Artikelnummer: 10206657

Gebinde: 1 kg

8,95 

Netto-Preis: 7,52  Lieferzeit: 2 - 5 Tage
Artikelnummer: 10206657

Gebinde: 5 kg

19,95 

Netto-Preis: 16,76  Lieferzeit: 2 - 5 Tage
Artikelnummer: 10206657

Gebinde: 25 kg

46,95 

Netto-Preis: 39,45  Lieferzeit: 2 - 5 Tage

Beschreibung

KALIUMSULFAT granuliert, max. 1,0 % Cl
50% K2O wasserlösliches Kaliumoxid
18% S wasserlöslicher Schwefel

Kaliumsulfat 50% liefert voll wasserlösliches und sofort pflanzenverfügbares Kalium und Schwefel. Wegen seines niedrigen Chloridgehaltes und des niedrigen Salz-Indexes ist es auch für empfindliche Spezialkulturen geeignet. Kaliumsulfat ist im Bio-Anbau zugelassen.

Besonders geeignet für Kulturen mit hohem Schwefelbedarf wie Gemüse, Sonnenblumen, Zwiebeln, Lauch, Beerenobst. Kalium stärkt das Pflanzengewebe und steigert die Widerstandskraft gegen Schädlinge, Pilzbefall, Trockenheit und Frost.

Sicherheitsdatenblatt:

SDB Kalisulfat 50%

Anwendung:

Anwendung und Aufwandmenge richten sich nach den Empfehlungen aus einer Bodenanalyse.

Lagerungshinweis:

Trocken und vor Sonne geschützt lagern. Für Kinder und Haustiere unerreichbar aufbewahren. Dünger nicht ins Abwasser oder freie Gewässer gelangen lassen. Angebrochene Verpackungen dicht verschliessen.

Zusätzliche Information

Gebinde

1 kg, 5 kg, 25 kg

SDB Kaliumsulfat

Jetzt wirtschaftlicher und umweltverträglicher Düngen!

Wozu eine Bodenanalyse?

Dieser Shop ist eine Bestellseite des Raiffeisen-Laborservice und richtet sich an private Gartenbesitzer, Garten-, Obst- und Weinbaubetriebe.

Besonders im privaten Gartenbau gibt es Probleme mit Nährstoffversorgungen bei Stickstoff und Phosphat. 85% aller Gartenböden sind beispielsweise mit Phosphat überversorgt. Deutschland ist kein Nährstoffmangel-Land. In diesem Shop bieten wir deshalb nur wenige ausgesuchte Einzelnährstoff- und Spurenelementdünger an. Sie lassen sich wie in einem Baukasten-System zusammenstellen und damit exakt auf den Nährstoffbedarf von Boden- und Pflanze anpassen.

Nach dem Motto: "So viel wie nötig und so wenig wie möglich."

Eine Ausbringung von Mehrnährstoffdüngern macht bei einseitigem Nährstoffüberschuss oder unausgewogenen Nährstoffverhältnissen kaum Sinn. Bestellen Sie keinen Dünger, von dem Sie nicht genau wissen, ob Sie ihn brauchen. Lassen Sie besser Ihren Boden untersuchen:

Erst testen, dann düngen!

Bei uns bekommen Sie professionelle Bodenanalyse, Kompostanalyse und Düngeempfehlung aus Expertenhand!