Raiffeisen-Düngershop
Menü
06557-9203-64

Gelbsenf – sinapis alba

Artikelnummer: 10407348-1

Gebinde: 1 kg

11,99 

Netto-Preis: 11,21 

Beschreibung

Gelbsenf gehört zu den Kreuzblütlern und fällt wegen ihrer leuchtend gelben Blüten auf, die von Insekten sehr geliebt werden. Er bildet schnell eine dichte Pflanzendecke und wurzelt tief. Er dient wirkungsvoll als Fangpflanze für schädliche Nemathoden und sollte deshalb nicht vor oder nach Kohlpflanzen angebaut werden. Die tiefen Wurzelgänge werden auch von Regenwürmern und den folgenden Kulturpflanzen genutzt. Er eignet sich besonders für schwere und verdichtete Böden. Das führt zu einer tiefgreifenden Verbesserung der Bodendurchlüftung und macht ihn zu einer wertvollen Pflanze für die Bodengesundheit.  Gelbsenf ist nicht winterhart und friert bei Frost ab. Bei früher Aussaat die Pflanzen einige Tage nach Blühbeginn abmähen. Die Pflanzenreste entweder direkt untergraben, kompostieren oder als schützende Mulchschicht auf dem Boden belassen und bei der Saatbeetbereitung im nächsten Frühjahr einarbeiten.

Hersteller

DSV

Anwendung:

Aussaatmenge: 5 g je Quadratmeter
Aussaattermin: Bei Neuanlagen oder zur Bodenverbesserung ab April oder nach Abräumen der Kulturpflanzen bis Mitte September. Er keimt innerhalb von 1-2 Wochen.

Lagerungshinweis:

Trocken und vor Sonne geschützt lagern. Angebrochene Verpackungen dicht verschliessen.

Zusätzliche Information

Gebinde

1 kg, 5 kg, 10 kg, 25 kg, 40 kg

Jetzt wirtschaftlicher und umweltverträglicher Düngen!

Wozu eine Bodenanalyse?

Dieser Shop ist eine Bestellseite des Raiffeisen-Laborservice und richtet sich an private Gartenbesitzer, Garten-, Obst- und Weinbaubetriebe.

Besonders im privaten Gartenbau gibt es Probleme mit Nährstoffversorgungen bei Stickstoff und Phosphat. 85% aller Gartenböden sind beispielsweise mit Phosphat überversorgt. Deutschland ist kein Nährstoffmangel-Land. In diesem Shop bieten wir deshalb nur wenige ausgesuchte Einzelnährstoff- und Spurenelementdünger an. Sie lassen sich wie in einem Baukasten-System zusammenstellen und damit exakt auf den Nährstoffbedarf von Boden- und Pflanze anpassen.

Nach dem Motto: "So viel wie nötig und so wenig wie möglich."

Eine Ausbringung von Mehrnährstoffdüngern macht bei einseitigem Nährstoffüberschuss oder unausgewogenen Nährstoffverhältnissen kaum Sinn. Bestellen Sie keinen Dünger, von dem Sie nicht genau wissen, ob Sie ihn brauchen. Lassen Sie besser Ihren Boden untersuchen:

Erst testen, dann düngen!

Bei uns bekommen Sie professionelle Bodenanalyse, Kompostanalyse und Düngeempfehlung aus Expertenhand!